Direkt zum Inhalt

Mama’s Ups&Downs der Woche

Posted in Mama's Ups&Downs der Woche

Kennst du das? Dein Kind sagt etwas Lustiges, du schreibst es dir nicht auf und schon ist es wieder vergessen. Du blickst auf deine Woche zurück und alles erscheint dir gleich? Das Leben mit diesen kleinen Routinespiessern kann manchmal so wirken, als wär jeder Tag gleich. Daher werde ich ab jetzt jeden Freitag zurück auf die Woche blicken und 5 Dinge aufschreiben, die mich zum lachen, lächeln oder stolzen schmunzeln gebracht haben. Auch, damit ich den „Tannenfatzen“ meiner Tochter niemals vergesse. Da das Leben als Mama aber auch kein Ponyhof ist, gibt es auch einen Tiefpunkt der Woche. Der kann mal schlimm und mal weniger schlimm sein, aber auch das gehört zum Mamasein dazu.

Viel Spass mit den ersten Ups&Downs:

Die Ups der Woche

#1 Ida und ich sitzen am Tisch und sie redet: „schakalakadula mulabudenge…“ Ich frage: „Was redest du da?“ Ida.“Afrikanisch!“ (Ich wusste noch nicht mal, dass sie das Wort kennt) Also antworte ich ihr auch auf afrikanisch. Wir haben bestimmt 20 min nur so gesprochen und uns kaputt gelacht.

#2 Ida liegt morgens mit Milou im Bett, drückt sie und sagt ganz zärtlich:“Ich liebe dich soooo doll!“

#3 Beim Pekip: Alle haben ihr Baby auf dem Schoß und wir singen: „Große Uhren machen Tiiiiiick.“ Milou sagt genüßlich: „Taaack“ (nein sie kann noch nicht sprechen, aber es hat sich wirklich so angehört!)

#4 Wir sind mit Ida’s Freundin auf dem Spielplatz, dort ist es zum Ritual geworden, dass die beiden sich weg von all den Erwachsenen mit etwas zu Essen zum Picknick zurückziehen. Ca. 5 andere Mamis sitzen in meiner Nähe, als Ida lauthals ruft:“Mami, die Brombeeren sind sooooo lecker!“ Ich ernte anerkennende Blicke für meinen gesunden Lebensstil, lächle und hoffe, dass Ida jetzt bloß nicht mit der Tüte POMbären zu mir kommt.

#5 Wieder mit Ida’s Freundin. Wir sitzen beim Mittagessen, Ida’s Freundin stößt aus Versehen ihr Wasserglas um. Ihr ist es total unangenehm. Meine Tochter streicht ihr sofort über den Rücken und sagt: „Keine Sorge, das kann mal passieren!“

Das Down der Woche

Ich schlafe 1 Stunde aufrecht im Bett sitzend, weil Milou krank ist und sich nicht ablegen lässt.

Ida kann unheimlich gut "afrikanisch" sprechen
Ida kann unheimlich gut „afrikanisch“ sprechen

Wenn du diese Woche auch etwas witziges erlebt hast, dann schreib es mir gerne in den Kommentar. Ich werde auf deinen Blog verlinken, damit hier noch mehr lustige Geschichten zu finden sind!

Bis nächste Woche!

2 Comments

  1. Jale
    Jale

    Liebe Katja,

    Ich bin noch keine Mutter, lese jedoch stets mit Großem Vergnügen deinen Blog.

    Weiter so…

    22. Juli 2016
    |Reply
    • Katjaschiller
      Katjaschiller

      Ach du bist ja lieb! Schön, dass unsere familiären Eskapaden dir Spaß machen!
      Liebste Grüße ?
      Katja

      22. Juli 2016
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.