Direkt zum Inhalt

Mama’s Ups & Downs der Woche #18

Posted in Mama's Ups&Downs der Woche

Meinen letzten Tage mit Milou als Baby sind angebrochen… Am Montag wir sie schon 1 Jahr alt! Wahnsinn! Diese Woche geht viel zu schell vorbei und ich stecke tief in den Vorbereitungen des Geburtstags. Praktischerweise hat der Kindergarten heute auch noch geschlossen. Also 3 Tage mit den beiden Kindern und eine lange lange To-Do-Liste… Kommen wir zu den heiteren Dingen:

Die UPS der Woche

#1 Ida und ich stehen in der Küche da fragt sie auf einmal: „Aber Mama, wen heirate ich dann, wenn ich Papa nicht heiraten kann?“ Ich: „Das wirst du dann sehen.“ Ida gibt sich zufrieden: „Ok, dann frag ich einfach einen Jungen den ich mag!“
#2 Mein Mann spricht seit einiger Zeit mit Ida Englisch (wen es interessiert, fragt mich im Kommentar, das ist eine zu lange Geschichte!) Vollkommen motiviert sagt Ida zu mir: „Mama, ich bringe dir mal was auf Englisch bei.“ Ich: „Ok“ Ida: „Tschüss heißt Bye bye! Sag das mal!“  Ich: „Bye Bye“ Ida strahlt mich an: „Schau jetzt hast du dein erstes Wort auf englisch gesagt! Super, Mama!“

#3 Wir spielen in Idas Küche und ich zeige ihr ein Gemüse und frage, was das ist. Ganz sicher antwortet sie: „Eine Omagine!“ – es war eine Aubergine…

#4 Wir nutzen mal aus, das Milou im Buggy sitzt und Gegenzug einem Spielplatz, der etwas weiter weg ist. Ida fragt: „Wieso fahren wir denn nicht mit dem Auto?“ Ich: „Weil Frischeluft uns allen gut tut!“ Ida ergänzt: „Mama,  und laufen ist auch gesund geh?“

#5 Milou hatte einen tollen Eingewöhnungstag. Das erste Mal hab ich sie angegeben ohne dass sie weinen musste und auch beim Abholen war alles ok! Es geht voran!

Das Down der Woche

Mein Mann wir in nächste Zeit viel unterwegs sein. Ich glaube, dass es Ida schon ganz schön stresst, sie fragt so viel wie noch nie nach ihrem Papa und war morgens ganz enttäuscht, dass er immer noch nicht da war! Das Gute ist, dass ich Ida so bitten kann, dass sie mir viel hilft! Und das tut sie auch gern.

Ich bin wahnsinnig müde in letzter Zeit, das Wetter war so grau hier am Liebsten würde ich Winterschlaf halten!

Habt eine tollen Start in Wochenende

Gestern machte der „goldene Oktober“ seinem Namen nochmal alle Ehre

2 Comments

  1. Pat
    Pat

    Hallo
    Da ich erst seit heute deinen Blog lese, – ich kann gar nicht mehr aufhören. Und da interessiert es mich natürlich auch, warum dein Mann mit Ida englisch sprich.:-)
    Habt ihr eigentlich auch schon einmal längere Zeit im Ausland gelebt?

    Liebe Grüße
    Patricia

    20. April 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Hallo Patricia!
      Erst einmal vielen Dank für das nette Kompliment. Das mit dem Englisch und meinem Mann ist eine lange Geschichte, aber ich versuche es kurz zu machen: Meine Schwiegermutter ist Engländerin. Mein Mann ist also zweisprachig aufgewachsen und spricht auch heute noch englisch mit seiner Mutter. Dennoch wollte er nach Idas Geburt erstmal nicht mit ihr Englisch sprechen (frag mich nicht wieso, ich konnte ihn nicht dazu überreden). Nachdem Milou dann zur Welt kam, hat er sich Unentschieden und versucht seither mit beiden so konsequent wie es nur geht Englisch zu sprechen. Das geht mit Milou deutlich besser, Ida braucht noch Übersetzungen, aber versteht eigentlich schon einiges.
      Bisher haben wir noch nicht im Ausland als Familie gelebt, aber mein Mann lebte mehrere Jahre in Österreich (welches übrigens sein Herkunftsland ist). Aber wer weiß, vielleicht verschlägt es uns mal ins Ausland. Ich hätte nichts gegen ein Abenteuer!
      Liebe Grüße
      Katja

      20. April 2017
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.