Direkt zum Inhalt

Mamas Ups & Downs der Woche #27

Posted in Mama's Ups&Downs der Woche

Morgen kommt der Weihnachtsmann… und das hat mich diese Woche wirklich gestresst. Geschenke kaufen, einpacken, verschicken. Ständig fiel mir noch jemand ein, den ich auch noch beschenken wollte… deshalb kam mir auch die Rentier-Schokolade recht, die Lotti gerade gepostet hat, denn damit wurden Erzieher und Tagesmütter beschenkt. Die restlichen Höhen und Tiefen kommen hier…

Die Ups der Woche

#1 Beim Frühstück. Ida zu ihrem Papa:“Du hast Gay an der Hose!“ Mein Mann und ich schauen und fragend an… Ach so Skyr!!!

#2 Ich freue mich sehr auf Weihnachten und ich möchte Idas Vorfreude besonders anheizen, deshalb sage ich:“Ida, heute in einer Woche ist Weihnachten!“ Ida schaut mich mir riesigen Augen an, strahlt mir entgegen und fragt: „Heute?“ Ups, so schnell wird aus Vorfreude Enttäuschung…

#3 „Mama, ich kann es gar nicht erwarten!“, sagt Ida aus dem nichts zu mir. Ich frage:“Was meinst du? Weihnachten?“ Ida:“Nein Mama, ich freue mich sooo sooo sehr auf den Kinoabend!“ (Wenn du das grad liest und wie ich zweifach Mama bist, dann kann ich dir hiermit nur raten: mach mal wieder was allein mit deinem großen Kind!)

#4 Wir üben Weihnachtslieder und Gedichte und ich frage: „Wenn du den Weihnachtsmann siehst, traust du dich dann ihm das alleine aufzusagen?“ Ida antwortet ganz cool: „Na klar Mama, ich hab doch keine Angst vor dem Weihnachtsmann! ich bin doch schon viiiieeeeerrrrr Jahre alt und nicht mehr drei!“ Mal schauen, ob wir den Weihnachtsmann überhaupt sehen, oder wir ihn zufällig verpassen, weil wir draußen spazieren sind…

#5 Immer wenn ich Ida frage, worauf sie sich am meisten an Weihnachten freut, sagt sie:“Dass wir alle zusammen feiern, also auch mit Papa!“ Ida, 4 Jahre, hat den Sinn von Weihnachten verstanden!

 

Das Down der Woche

Berlin, Breitscheidplatz. 5 Tage vor Weihnachten steuert ein geisteskranker Mensch einen in einen Weihnachtsmarkt. Die Grausamkeit dieser Tat kann mein Gehirn gar nicht fassen. Ich mag mir nicht ausmalen, wie es wohl dort gewesen sein muss. Zwei Tage zuvor (und auch zwei Tage später) besuchte ich selbst einen Weihnachtsmarkt hier in Ludwigsburg. Ich schaute in fröhliche Gesichter, beobachtet glückliche Kinder in Karussells und hörte Weihnachtsmusik an jeder Ecke. Nichts war zu merken vom Weihnachtsstress, der manchmal überhand nimmt. Wie kann jemand diese Stimmung zerstören, angreifen oder wie auch immer man es nennen will? Es geht nicht in meinen Kopf. Genauso wenig geht es in meinen Kopf, wie gewisse Politiker so einen Anschlag als Argument gegen Merkels Politik missbrauchen können – als gäbe es gerade keine anderen Worte, als die der Wut. Ich möchte allen Familien, die so kurz vor dem großen Fest einen Angehörigen verloren haben, mein tiefes Beileid aussprechen.

Und für alle, die die Geschehnisse so sehr mitgenommen haben wie mir, möchte ich Fred Rogers zitieren:

“When I was a boy and I would see scary things in the news, my mother would say to me, „Always look for the helpers. You will always find people who are helping. (…) Because if you look for the Helpers, you’ll know that there is hope”

„Immer wenn ich als Junge angsteinflößende Dinge in den Nachrichten sah, sagte meine Mutter zu mir:“Halte immer Ausschau nach den Helfern. Du wirst immer jemanden finden der hilft. (…) Denn, wenn du Helfer siehst, weisst du, dass es Hoffnung gibt.“

 

4 Comments

  1. Anabela
    Anabela

    Hallo meine Liebe. Mich hat dass auch sehr mitgenommen. Mein Mitgefühl und tiefstes Beileid ist bei den Zurückgebliebenen.

    23. Dezember 2016
    |Reply
    • Katja
      Katja

      ❤️

      23. Dezember 2016
      |Reply
  2. Liebe Katja,

    Eure Rentiere sind wunderbar geworden. Ich hoffe, sie haben den Erzieherinnen und Tagesmüttern gefallen!

    Die Bemerkungen von Ida sind immer wieder so erfrischend und niedlich und auch Dein Zitat zu den ganzen furchtbaren Ereignissen finde ich wunderbar <3

    Habt ein schönes Weihnachtsfest und verbringt ein paar wunder- und liebevolle Tage zusammen <3

    Liebe Grüße
    Lotti

    23. Dezember 2016
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Danke liebe Lotti, ja, sie sind wirklich sehr gut angekommen! Vielen Dank

      23. Dezember 2016
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.