Direkt zum Inhalt

Ab in den Schnee – Unser Wochenende in Bildern

Posted in Wochenende in Bildern

Ein traumhaftes Familienwochenende liegt hinter uns. Wir haben die Zeit nochmal richtig gut zusammen genutzt und es uns gut gehen lassen. Und vor allem haben wir die tollste Entdeckung gemacht: Der Schwarzwald hat echt was zu bieten (Liebe Baden-Würtemberger, ihr dürft jetzt die Augen verdrehen und uns Nordlichter auslachen!)

Samstag

Nach einem schönen Kinoabend mit Ida und dem Mann, wachen Milou und ich gewohnt früh auf und warten wie immer auf die anderen zwei. Der so groß angekündigte Schnee lässt sich nicht blicken und damit steht fest, dass wir heute in den Schwarzwald fahren, denn wir haben Ida versprochen, dass wir Rodeln gehen. Aber erstmal Frühstück.

Danach muss ich noch ein paar Besorgungen machen, denn da ich Montag ins Krankenhaus gehe, brauche ich erstens Süßigkeiten und zweitens genug Essen, für Idas Kindergarten Mittagessen (alles andere bekommen meine Mutter und mein Mann allein hin). Ausnahmsweise wird sogar ein Einkaufszettel geschrieben.

Nachdem ich alles besorgt habe, machen wir uns schnell auf den Weg nach Baiersbronn in den Schwarzwald.

Die fahrt geht schnell vorbei, denn Milou schläft und wir hören Hörspiele. Als wir ankommen staunen wir über die Menge an Schnee, die nur 100 km entfernt von Ludwigsburg auf den Straßen, Wiesen und Häusern liegt. Aber zunächst brauchen wir eine Stärkung.

Und dann gehts ab in den Schnee!

Ida rodelt erst einmal mit ihrem Papa…

…und Milou mit mir!

Ich habe seit Ewigkeiten nicht mehr auf einem Schlitten gesessen, geschweige denn war ich richtig rodeln. Jetzt weiß ich wieder warum ich den Schnee so freudig erwartet habe, denn es macht richtig Spass! Schneeengel kann Ida auch schon.

So viel Winterluft macht K.O. und so brauchen wir einen heißen Kakao zum Aufwärmen. Milou ist ganz neugierig, was da in meiner Tasse ist.

Wir haben von einer präparierten Rodelbahn gehört und wechseln den Ort, während es immer stärker zu schneien anfängt.

Diese Rodelbahn macht richtig viel Spass! Aber es wird immer kälter und dunkler.

Und als es so richtig doll schneit hat Milou keine Lust mehr.

Also geht es ab nach Hause und beide Mädchen haben heute keine Probleme einzuschlafen 🙂

Sonntag

Heute lassen wir es ruhig angehen. Wir müssen viel erledigen, weil ich morgen ins Krankenhaus. Das Haus will geputzt sein, denn meine Eltern kommen um zu helfen die Kinder zu hüten. Aber erstmal haben alle Hunger. Ida kann es nicht schnell genug gehen, darum schmiert sie sich ihr Brötchen selbst.

Nach dem Frühstück entdecken Ida und Milou eine Folie zum knacken mit der sie den ganzen Vormittag verbringen.

Ida bastelt sich daraus einen Schleier und ist eine Braut …

Milou hat keine Lust der Ehemann zu sein und versucht Ida ständig den Schleier wegzunehmen.

Zum Mittag gibt es Gemüsequiche.

Nach dem Mittag will Milou unbedingt auf meinem Arm schlafen. Mich stört es heute nicht, sondern ich geniesse die Kuschelzeit bevor ich morgen weg bin.

Am Nachmittag kommt endlich der ersehnte Besuch aus Hamburg.

Die Mädchen malen und wir haben Zeit alles zu besprechen.

Und zum Abschluss gehen wir auch noch einmal an die frische Luft!

Und für mich heisst es nun Kofferpacken!

ich wünsche euch einen guten Start in die Woche! Eure Katja

Mehr Wochenenden in Bildern: Bei Geborgen Wachsen

 

 

 

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.