Direkt zum Inhalt

Familienzeit – unser Wochenende in Bildern (04./05.01)

Posted in Wochenende in Bildern

Wir hatten an diesem Wochenende mal etwas ganz besonderes: ganz viel Familienzeit. Erst waren die Eltern meines Mannes bei uns zu Besuch und auch der Mann selbst hatte außergewöhnlich viel Zeit für uns. Solche Wochenenden würde ich am liebsten für immer buchen…

Samstag

Heute werden mal keine Brötchen vom Bäcker geholt. Es gibt für Ida ein Marmeladenbrot und für den Rest der Familie einen warmen Chia-Erdbeerpudding.

Nach dem Frühstück trudeln auch Granny und Opa Johann ein. Wir müssen unbedingt raus aus unserer kleinen Bude und fahren deshalb zum Sonnenhof. Da werden erstmal alle freilaufenden Tiere von Milou angekreischt (aus Freude über deren Existenz) …

… und gejagt!

 

Wir füttern Ziegen…

… und hüpfen auf den Strohballen hin und her.

Und Milou denkt, sie ist die Anführerin von allen!

Mittags gehen wir ein paar Spätzle mit Soß‘ und LKWs essen (na, wer weiss was das ist?) und die Kinder spielen noch ein bisschen in der Spielecke des Hofcafes.

Danach geht es zurück nach Hause zum Mittagsschlaf. Ich nutze die Zeit zum Einkaufen und Ida geniesst ihren Opa nochmal, bevor sich meine Schwiegereltern auf den Weg nach Hause machen.

Als Milou wach ist,  muss erstmal ein Nachmittagssnack her.

Wir spielen mit Idas neuen Gefühlskarten, die wir dank dem Blog Von Herzen und bunt gekauft haben.

Ganz spät am Nachmittag – das Wetter ist schon ungemütlich – wagen wir uns doch nochmal nach draußen.

Auf dem Spielplatz gibt mir Milou eine Vorschau, welch entspanntes Leben mich im Frühling erwartet. Sie klettert die Treppe zur Rutsche ganz ohne Hilfe hinauf und traut sich sogar allein zu Rutschen!

Nach dem Spielplatz geht es zum Aufwärmen unter die Dusche! Dach, gibt es Abendbrot und dann heisst es ab ins Bett!

Sonntag

Heute gönnen wir uns frische Brötchen und einen reichen Frühstückstisch.

Ida und Milou sind heute super gelaunt und haben einen noch engeren Draht als sowieso schon. So watscheln zwei hungrige Schokozombies zur Quelle der Süßigkeiten! Aber ich kenne kein erbarmen! Der Kühlschrank bleibt zu (und ich merke mir, dass auch Milou schon Adleraugen nach Schokolade entwickelt hat! Ein neues Versteck muss her).

Das enge Band zwischen den Mädchen kann ich aber so nicht zerstören und so machen spielen sie erst im Bad und dann im Flur.

Und auf einmal fällt Ida ein, dass sie mir oben in Ihrem Zimmer eine Überraschung machen möchte. Ich ahne was es ist, und wenn ich richtig liege, dann ist es gut!

Milou muss unten Bleiben. Befehl von Ida!

Dann ist es Essenzeit. Der Herr das Hauses hat sich Pizza gewünscht und den Wunsch nehmen zwei kleine Mädchen gern entgegen.

Nachmittags möchte Ida mich unbedingt schminken.

Als wir danach zu einem Basketballspiel in die Halle gehen, stehe ich schon vor der Tür, als mein Mann mich auf die schöne Schminke aufmerksam macht. Schnell abschminken und dann lassen wir den Tag in der Halle ausklingen.

Als wir nach Hause kommen hat Ida eine tolle Überraschung für mich: Sie hat ihr wüstes Zimmer ganz allein (ok, der Papa hat zum Schluss noch mitgeholfen) aufgeräumt!

Habt einen schönen Start in die Woche.

Eure Katja

Mehr Wochenenden in Bildern? Hier.

5 Comments

  1. Christine
    Christine

    Hihi
    Ein LKW ist ein LeberKäsWeck ???
    Liebe Grüße
    Christine

    6. Februar 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Ganz genau!

      6. Februar 2017
      |Reply
      • Christine
        Christine

        Hab ich jetzt nen LKW gewonnen????

        6. Februar 2017
        |Reply
        • Katja
          Katja

          Ja, ich geb dir eine aus!

          6. Februar 2017
          |Reply
          • Christine
            Christine

            Perfekt! Ich hab nämlich gerade Hunger ???

            6. Februar 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.