Direkt zum Inhalt

Valentinstag mit Kindern – Valentinskarten basteln

Posted in Muttergefühle

Bäh Blumen, Bäh Pralinen, Bäh teures Essen und Bäh immer an diesem Tag!Ich habe mir nie wirklich was aus dem Valentinstag gemacht. Doch seit letztem Jahr mag ich ihn unheimlich gern, denn jetzt feiern wir ihn mit der Familie.

Letztes Jahr beschloss ich in einem Anfall von Kreativität es so zu machen, wie die Amerikaner. Jetzt denkt ihr sicher „Hä? Also doch romantic Dinner und rote Rosen?“ – Nein! Denn die Amerikaner nutzen den Tag, um die zu beschenken, die sie lieben. Und das ist eben nicht nur der Partner.

Also bastelte ich mit Ida Valentinskarten für die ganze Familie und lies sie aufzählen, was sie an der jeweiligen Person liebt.

Das ist für eine Dreijährige gar nicht so einfach und wie ich dieses Jahr bereits gemerkt habe, für eine Vierjährige auch nicht. Trotzdem kommen schöne Karten dabei raus und Ida hat Ihre Karten von uns noch Wochen später angeschaut.

Am Valentinstag lesen wir dann gegenseitig die Karten vor. Das ist unheimlich schön und ich kann es nur jeder Familie empfehlen es uns gleich zu tun.

Doch bevor ich Euch verrate, was in den Karten so drin stand, verrate ich euch, wie Idas karten aussahen und jetzt aussehen und worauf man achten sollte.

Die Karte vom letzten Jahr

Man nehme:

  • Karten
  • Klopapierrollen
  • Fingerfarbe
  • Glitzer und Klebstoff nach Bedarf

Die Klorolle wird so zusammengeklebt, dass ihre Form ein Herz bildet. Nun einfach als Stempel verwenden ( alternativ geht auch Kartoffeldruck )

Warum dieses Motiv:

Wir haben 14 Karten „produziert“ und das ist wahnsinnig viel für eine 3-Jährige. Das Basteln der Karten soll Spass machen und keine Last sein. Wenn man zwischendurch immer mal wieder ein paar Karten schreibt, sorgt dies zusätzlich für Abwechslung.

Die Karte von diesem Jahr

Man nehme:

  • Karten
  • Fingerfarbe (wir haben diesmal Mala von Ikea benutzt, weil sie so schön leuchten)
  • Schere
  • buntes Transparentpapier

Warum dieses Motiv

Ida kann seit kurzem Herzen malen. Somit stand alles unter diesem Thema. Passt ja auch. Mal hat sie das Herz gezeichnet und ich ausgeschnitten, mal hat sie Herzen gezeichnet und mit Punkten gefüllt. Sie hatte für jede Karte eine neue Idee und ich habe sie machen lassen, denn ich will ihr nicht in den kreativen Prozess reinfunken, auch wenn manche Karten nicht nach Valentinstag aussehen.

Tipps zum Schreiben der Karten:

Originalzitate

Alles muss genau so aufgeschrieben werden, wie das Kind es sagt. Auch wenn die Satzbildung nicht stimmt. So bleibt die Erinnerung an dieses Alter auch erhalten.

Alles ist richtig

Egal, was dein Kind sagt, es gibt kein falsch. Ida sagte zum Beispiel bei ihrer Oma „Ich liebe dich, weil du immer einkaufen gehst!“ – Ich fand das schrecklich unromantisch. Aber dann merkte ich, dass Ida das gar nicht schlimm meinte. Die Oma umsorgt ihre Enkelin eben immer, wenn sie dort ist und genau das wusste schon meine 3-Jährige zu schätzen.

Ich liebe dich, weil …

Das ist ein guter Anfang, den man dem Kind vorgeben kann. Und wenn deinem Kind nichts einfällt, so kann da auch einfach nur stehen „Ich habe dich lieb!“

Und nun will ich dir verraten, was bei mir im letzten Jahr drin stand:

Ich bin schon auf Dienstag gespannt, wenn ich meine diesjährige Karte bekomme und hoffe ich konnte dir den Valentinstag etwas schmackhaft machen!

Habt ihr schon Pläne? Und wenn ja, ist es ein Tag für dich und deinen Partner/Partnerin oder bezieht ihr die Kinder mit ein?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall einen schönen Valentinstag.

Eure Katja

Und hier noch eine kleine Vorschau: Am Montag gibt es noch einen Valentinstagsbeitrag, den du bestimmt auch außerhalb des Valentinstages nutzen kannst!

2 Comments

  1. Liebe Katja,
    das ist wirklich eine tolle Idee!!!! Und sicherlich auch eine tolle Erinnerung für die Kinder!

    Liebe Grüße
    Dani

    13. Februar 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Vielen Dank liebe Dani!Liebe Grüße zurück!

      13. Februar 2017
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.