Direkt zum Inhalt

Mama im Krankenhaus- Unser Wochenende in Bildern (4./5.3.)

Posted in Allgemein

Ich hab lange überlegt, ob ich dieses Wochenende in Bildern überhaupt machen soll, denn außer Krankenhaus gibt’s hier nicht viel zu sehen. Also vielleicht ein paar Bilder und ein paar Gedanken.

Samstag

Nachdem ich den gestrigen Tag und die ganze Nacht fast durch geschlafen habe, ist heute morgen endlich wieder ein einigermaßen normaler Zustand eingetroffen. Ich habe zwar noch schmerzen, aber nicht mehr so stark wie gestern und Appetit habe ich auch. Zum Glück gibt es lecker Frühstück 


Naja, im Vergleich zu zu Hause ist das natürlich nichts, aber ich bin ja im nicht im Urlaub ?


Mein Mann schickt mir ein paar Bilder, damit die Vermissung nicht zu groß wird.


Vormittags kommen meine Eltern auf ein Stündchen vorbei, ich darf das erste mal aufstehen und es klappt auch recht gut. Draußen ist herrliches Wetter und ich wünschte ich könnte mit Ihnen nach Hause gehen.

Im Krankenhaus sind die Mahlzeiten super früh. Also gibt es um 12 schon Pasta.


Danach schlafe ich erstmal eine ganze lange Weile. Ich hab keine Lust auf Bücher lesen (obwohl ich zwei dabei habe) und auf schreiben auch nicht. Ich fühl mich einfach zu ko. Deshalb sieht es hier auch nur so aus, bis mein Mann kommt.


Mit meinem Mann gehe ich dann endlich an die frische Luft! Das tut gut! So richtig viel Laufen kann ich zwar nicht, aber ein paar Atemzüge im Freien sind wunderschön! 

Mein Mann muss aber irgendwann gehen, denn wir haben ja noch zwei kleine Würmchen, die beschäftigt werden wollen.


Und um 17 Uhr gibt es hier schon wieder Abendbrot.


Viele Genesungswünsche erreichen mich und ich freue mich sehr, dass so viele Menschen an mich denken. Wenn so viele Menschen gute Gedanken schicken, dann kann nichts schlechtes passieren! 

Es ist unglaublich wie viel ich schlafen kann, da hat sich wohl in den letzten Jahren einiges an Defizit angesammelt! 

Vielleicht ist der Schlaf auch nur der Verauch die Zeit hier schnell rum zu bringen… wer weiß. 

Sonntag

Nacht war gut und nach einer Dusche fühle ich mich wie neu geboren! Es gibt nicht so leckeres Frühstück und deshalb auch kein Foto. Ich habe aber endlich wieder Energie und kann ein bisschen am Computer arbeiten. Schreiben, Bilder bearbeiten, da vergeht der Vormittag wie im Flug.


Meine Familie ist mal wieder auf dem Sonnenhof. Ich glaube, es wird Zeit dass endlich das BlüBa aufmacht und wir in den Märchengarten können. Mein Mann denkt an mich und schick mir schöne Bilder von Hof.


Das Mittagessen bekomme ich nicht runter…

Es schmeckt nach gar nichts und ich habe auch nicht wirklich Hunger. 

Allerdings möchte ich langsam besucht werden. Es ist nämlich wirklich langweilig. Nur mein Handy hat Internet und so ist der PC wirklich nur zum Schreiben da. Zum Glück ruft mein Mann an, dass er jetzt vorbei kommen kann.

In der Cafeteria haben wir dann unser Date.

Und nachdem wir in Ruhe reden konnten, kann ich mich ein bisschen ausruhen und gemütlich in meiner Zeitschrift blättern.

Nachmittags kommen meine Eltern noch vorbei und bringen mir ein anderes Buch. Ich habe nämlich nur zwei Sachbücher dabei und brauche noch einen Roman für die Seele. (Und für das Abendprogramm) 

Abendbrot wartet seit 17 Uhr auf mich…

Ich hoffe ich bin bald raus und wünsche Euch eine gesunde Woche! 

Eure Katja

Ps. Mehr Wochenenden in Bildern gibt es bei Geborgen wachsen 

11 Comments

    • Katja
      Katja

      Danke liebe Anja! Das mache ich! Mir geht es schon erstaunlich gut! Am Freitag nach der OP dachte ich noch, dass die Schmerzen nie weggehen ? heute brauche ich schon keine Schmerzmittel mehr. Liebe Grüße

      5. März 2017
      |Reply
  1. Ach, Du Liebe, Tapfere, Gute! Ich wünsche Dir gute Genesung und dass Du schnell wieder bei Deinen Lieben daheim bist!

    Ganz liebe Grüße vom Meer
    Katja, die Küstenmami

    5. März 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Vielen Dank liebe Katja! Die Grüße nehme ich gern!

      5. März 2017
      |Reply
  2. Weiterhin gute Besserung ! Ich kann mir vorstellen, dass der Krankenhausalltag gruselig ist. Toi toi toi, dass Du ganz bald nach Hause darfst !

    5. März 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Danke liebe Berenice ❤️

      5. März 2017
      |Reply
  3. Meine Liebe,

    das Wochenende im KH ist echt schlimm! Dennoch: Erhol dich gut, damit du bald wieder fit bist und für deine Familie da sein kannst. Ich war im Gedanken ganz oft bei dir an diesem WE!
    Ich drück dich! ❤

    Sylvi

    5. März 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Danke liebe Sylvi! Ich drücke dich auch!

      6. März 2017
      |Reply
  4. Wow, ich bin immer wieder begeistert vom Krankenhaus-Essen. Komm ganz schnell wieder gesund auf die Beine. Gute Gute Besserung und Alles Liebe <3

    Liebe Grüße Melanie

    6. März 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Danke, liebe Melanie! Heute haben wir uns rausgeschlichen und etwas anderes gegessen! Liebe Grüße zurück

      6. März 2017
      |Reply
  5. Ich wünsche Dir alles liebe und das Du schnell wieder fit bist und heim darfst. Liebe Grüße, Nicole.

    6. März 2017
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.