Direkt zum Inhalt

Mädchengekicher und Biergartenstimmung – Unser Wochenende in Bildern (1./2.4.)

Posted in Allgemein

Mädchenalarm im Hause Mamatized! An diesem Wochenende hatte Ida so ein richtiges Freunde-Wochenende. Es wurde viel gekichert und gespielt und ich habe mein großes Kind kaum gemerkt. Bei so viel Spass sollte das Wochenende am liebsten nie zu Ende gehen!

Samstag

Ich darf heute länger schlafen und als ich frisch geduscht aus dem Schlafzimmer komme, ist meine Familie noch in Pyjamas.

Weil es schon sehr spät ist und Idas Freundin gleich auf der Matte steht, frühstücken wir ganz simpel.

Schon klingelt es und wir machen uns gleich auf, das schöne Wetter zu geniessen.

Natürlich macht das Spielen hungrig, daher snacken wir „Hexenfinger“. (Erinnert ihr Euch noch an die?)

Milou schmecken sie auch…

Auf dem Spielplatz treffen wir noch eine Freundin von Ida und die hat Seifenblasen dabei.

Es wird Zeit nach oben zu gehen und zu Mittag zu Essen. heute gibt es Bratwurst mit Süßkartoffelpommes und Erbsen. Und das Schönste: Wir essen draußen!

Milou kann endlich schlafen gehen und ich die Beine hochlegen, während die anderen beiden Mädchen oben spielen!

Irgendwann verlangen die Kinder nach Obst und ich mache Ihnen ein Obst-Mandala.

Die Idee finden die beiden so gut, dass sie auch noch selbst Obst-Mandalas legen wollen.

Als Milou aufwacht und mein Mann nach Hause kommt, wollen wir noch ein wenig raus gehen.

Es wird nochmal gespielt…

… Eis gegessen…

… und getobt und gekichert.

Nach 8 Stunden Beisammensein bringen wir Idas Freundin nach Hause und trotzdem gibt es noch Gejammer, dass sie sich nicht trennen wollen.

Wir sind müde vom Tag und die Mädchen gehen früh ins Bett.

Sonntag

Heute darf mein Mann ausschlafen, deshalb mache ich mich mit Milou auf den Weg zum Bäcker und Ida darf zu Hause in ihrem Zimmer spielen.

Das Mitkommen hat sich für Milou gelohnt, denn sie bekommt als allererstes ihr Brötchen.

Zu Hause gibt es dann ein richtig schönes Frühstück.

Anders als vorhergesagt, scheint heute wieder die Sonne, deshalb erfüllen wir Ida Ihren Wunsch und machen eine Fahrradtour.

Noch nie hab ich mich so sehr wie eine typisch Familie gefühlt wie heute. Ida beeindruckt mich, weil sie selbst die Hänge sehr gut hinauf und hinunter fahren kann.

Wir haben uns spontan einen Spielplatz als Ziel erwählt. Dort machen wir eine Trink- und Spielpause.

Als wir nur noch die einzigen auf dem Spielplatz sind, merken wir wie spät es schon ist und machen uns auf den Heimweg.

Zum Mittagessen halten wir kurz am Dorfplatz an und kaufen den Kindern eine Wurst, damit es gleich schnell ins Bett gehen kann. Für uns koche ich eine Karottensuppe, weil wir noch so satt vom Frühstück sind.

Nach dem Mittagessen treffen wir uns mit der Familie von Idas Freundin und fahren zum Katzenbachhof.

Dieser liegt in einem Wald auf einer Lichtung und hat einen tollen Spielplatz und viele Bierbänke zum Wetter geniessen.

Hier verbringen wir den Rest des Tages mit spielen und Kaffee trinken.

Ein traumhaftes Wochenende geht zu Ende und ich freue mich schon auf mehr, denn der Katzenbachhof wir ab jetzt definitiv häufiger besucht!

Kommt gut in die nächste Woche!

Eure Katja

P.S.: Mehr Wochenenden in Bildern gibt es bei Geborgen wachsen

 

 

4 Comments

  1. Sieht ja super aus bei euch… wir hatten echt Regen im Speyer und auch kurz hier. Katzenbachhof steht schon ewig der Liste.
    VG
    Dani

    2. April 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Das lohnt sich sehr, Dani! Liebste Grüße und bis Dienstag ❤️

      2. April 2017
      |Reply
    • Katja
      Katja

      Danke liebe Freya, da schau ich gleich mal rein 🙂

      5. April 2017
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.