Direkt zum Inhalt

Mamas Ups & Downs der Woche #46

Posted in Mama's Ups&Downs der Woche

Was für eine wunderschöne Woche haben wir hinter uns! Wir haben uns von Disneyland Paris verzaubern lassen und das fabelhafte Wetter genossen. Gestern hatten wir noch einen wunderschönen Nachmittag mit Freunden. Der Sommer wird besser und besser und ich weiß gar nicht wohin mit meiner Zufriedenheit. Deshalb werde ich jetzt die Ups und Downs bei Euch los!

Die Ups der Woche

#1 Kennt Ihr diese Gärten, die nicht umzäunt sind? Schön oder? Leider nicht ganz so praktisch, wenn man mit einem Kleinkind zusammmen lebt, das gerade die Welt erkundet. Milou stapft mal wieder in einen Garten und Ida übernimmt diesmal die Erziehung: “ Milli, komm sofort raus da! Das ist ein Gebet!“ Ihr entsetztes Gesicht dazu und ich konnte mich nicht mehr halten vor Lachen!

#2 Wir verlassen das Haus und Ida jammert, weil sie mehr Gummibärchen essen wollte. Ich bin genervt von ihrer Gier und sage:“Immer willst du noch mehr. Man kann nicht immer mehr mehr mehr!“ Und Milou kommentiert von meinem Arm aus: „Mehr, mehr, mehr!“ Ja, danke!
#3 Ich rufe Ida zu mir und nenne sie dabei, wie so oft, „mein Herz“. Ida fragt nach: „Bin ich dein Herz, Mama?“ ich:“Ja, das bist du!“ Ida: „Dann ist Milli deine Seele!“ Wie wahr, mein Herz!
#4 Wir stehen mitten in Frankreich, nach 3 Tagen Disneyland, bei Vapiano (ein Pizza & Pasta Laden). Ich frage Ida, as sie gern essen will und mein kleines schwäbisches Mädchen antwortet ganz sicher: „Maultaschen, Mama! gibt es hier Maultaschen?“ oh jeeee, wo bleibt das nordische Gen?
#5 Milou übt schon lange die Tiergeräusche und beherrst sie auch schon recht gut (ja, ich weiß, der Mutterstolz spricht hier aus mir) Irgendwie hatten wir den Esel gar nicht auf dem Zettel, und nun antwortet sie immer auf „Wie macht der Esel?“ mit „Ida“ – Ida lacht zum Glück  darüber!

Das Down der Woche

Ein Zeitungsartikel hat mich wahnsinnig traurig gemacht in dieser Woche. In der TAZ wurde von einer KITA in Berlin berichtet, in der Kinder misshandelt wurden. Und das schon im letzten Herbst! Mein Gehirn kann eine solche Tag gar nicht wirklich fassen und ich bin so unsagbar traurig, dass es kleine Kinder gibt (z.T. 10 Monate alt) die in einer öffentlichen Einrichtung misshandelt werden, und NIEMAND hat den Anstand das zu melden. Das will nicht in meinen Kopf und ich hoffe, dass den Kindern psychologisch geholfen werden kann.

Ich hoffe ihr küsst Eure Kinder heute doppelt so sehr!

Habt ein schönes langes Wochenende!

Eure Katja

Mit Abstand DAS Highlight der Woche war Disneyland Paris! Nächste Woche gibt es einen ganzen Beitrag nur über unseren Kurztripp ins Märchenland!

 

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.