Direkt zum Inhalt

Wasser und Sand – Unser Wochenende in Bildern (8./9.7.)

Posted in Wochenende in Bildern

Diese Wochenende ist unser Hochzeitswochenende. Leider ist mein mann beruflich unterwegs, deshalb ist der Hochzeitstag ausgefallen. Wir haben trotzdem das Beste draus gemacht. Mit viel Wasser und viel Sand.

Samstag

Wir wachen früh auf. Das „Ausschlafen“ vom Urlaub wurde komplett vom Alltag verdrängt. Vielleicht liegt es aber auch an dieser unerträglichen Hitze, die selbst nachts noch zu spüren ist.

Dem entsprechend frühstücken wir alle nur Yoghurt.

Ida hat noch vor dem Urlaub ein paar Freundschaftsbücher gesammelt und jetzt kommt sie endlich zum Malen. (Ich habe mich übrigens bei der ersten Fotomappe von Ida tatsächlich gefragt, wieso man so viele Klebebilder von seinem Kind braucht… endlich ist der Groschen auch bei mir gefallen)

Ida malt so ein süßes Einhorn, dass ich kurz überlege, ob ich die Seite rausreiße… (Nein, hab ich nicht gemacht)

Was aus dem Urlaub sehr wohl geblieben ist: Milous fast stündliches Gefrage nach EIS! Und weil jetzt schon fast 30 grad sind, gebe ich nach und wir schwingen uns aufs Fahrrad und fahren auf den Hof, wo es gute Biosachen zu kaufen gibt.

Naja, und auch EIS!

Ida findet es übrigens gar nicht schlimm, dass Milou immer fragt…

Und wenn wir schon mal da sind, dann gehen wir auch in den Hofladen. Ich will eigentlich nur kurz schauen, was gerade so angebaut wird. Aber meine Beerenfresser haben schon leuchtende Augen … (merke: Kinder IMMER draußen spielen lassen, wenn man was kaufen will)

Wenigstens bekommen Ida und Milou noch einen Apfel geschenkt.

Und ja, spielen können sie auch…

Ida klettert mal wieder auf ihren liebsten Baum.

Und schon geht’s ab nach Hause, das Mittagessen kochen.

Mittlerweile ist es so heiß, dass unsere ganze Wohnung dunkel gemacht ist. Deshalb kein schönes Teller-Foto. Milou macht ihren Mittagsschlaf und ich mache mit Ida Erdbeer-Joghurt-Eis. Denn ich kann sehr gut verstehen, dass die Mädchen Eis bei der Hitze wollen, ich möchte aber nicht so viel Süßes geben.

Auf dem Hof haben wir extra dafür noch Joghurt gekauft. Der wird auf dem Hof von einem Mädchen aus Idas Kindergartengruppe hergestellt!

Mal sehen, ob es was wird, dann teile ich das Rezept mit Euch!

Am Nachmittag machen wir uns auf ins…

Ich denke ich bin superschlau, weil ich bei der Hitze in ein Hallenbad gehe… und mein Plan geht auf. Es ist nicht überfüllt und wirklich nett. Und nach ein paar Stunden müssen wir schon wieder los.

Dann geht es ab nach Hause!

Sonntag

In der Nacht kühlt es kaum ab und Milou mäkelt im Schlaf ständig und sagt „heiss“. So sind wir schon um 6 wach und machen Frühstück.

Weil wir so schön früh dran sind, machen wir uns auf ins BlüBa , denn dort hat eine neue Ausstellung geöffnet. Es dreht sich alles um Sand!

Gemeinsam mit Freunden schauen wir uns an, wie Sandfiguren entstehen.

Milou und Ida haben schnell eine Figur gefunden, die zu ihnen passt.

Ich finde diese am schönsten.

Wir spielen auch noch auf dem Spielplatz und geniessen die Ruhe. Ich liebe diesen Ort so sehr. Wenn man sich vorstellt, dass noch vor ein paar hundert Jahren Könige und Prinzessinnen auf den gleichen Wegen gegangen sind, kommt man sich ganz schön klein in der Welt vor.

Bevor es voll wird, sind wir schon zurück und backen Pizza.

Die wird ratzefatz gegessen.

Als Nachtisch gibt es unser selbst gemachtes Eis. Mal sehen, ob es schmeckt…

Jap.

Und jap. Endlich ein etwas gesünderes Eis!

Den Nachmittag verbringen wir zu Hause mit malen.

Ida sucht sich auf meinem Handy Vorlagen zum Abmalen aus und macht aus dieser …

…. dieses hier.

Ist das nicht zuckersüß? (ich weiß, man merkt, dass ich die Mutter bin) Die Künstler brauchen noch eine Obstpause.

Bevor es an die richtige Schweinerei geht: Fingerfarbe (wir hatten nur schwarz)

Es geht ab in die Badewanne und ich denke gerade, wie schön, dass sie jetzt wieder sauber sind, als ich beim Abendbrot Milous Arme sehe.

Danke, große Schwester!

Nächste Woche soll es endlich etwas kälter werden. Ich muss sehr viel schaffen, deshalb kommt mir das sehr gelegen.

Kommt gut in die neue Woche!

Eure Katja

PS: Mehr Wochenenden in Bildern gibt es bei Geborgen Wachsen.

 

 

 

3 Comments

  1. Das rotweiße Kleid ist zuckersüß! Und ich dachte gerade: man, ist Milou groß geworden! Und ja, sowas machen meine Kinder auch gerne NACH der Badewanne ;).

    Eine entspannte neue Woche wünsche ich dir und ein bisschen Abkühlung!

    9. Juli 2017
    |Reply
    • Katja
      Katja

      Meine liebe Berdien, das Kleid ist aktuell von H&M , und jaaaa Milou ist total groß geworden!
      Vielleicht machen die Kinder das, weil sie so schön sauber sind und wieder Platz für Dreck ist 😂 Danke! Euch wünsche oh noch ein bisschen mehr Wärme!

      9. Juli 2017
      |Reply
  2. Das klingt nach einem schönen, erlebnisreichen Wochenende! Jetzt bin ich auf das Eisrezept gespannt! 🙂

    10. Juli 2017
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.