Direkt zum Inhalt

Mama’s Ups & Downs der Woche #50

Posted in Mama's Ups&Downs der Woche

Lange lange gab es keine Ups & Downs der Woche. Wir sind nach Hamburg gezogen und vor lauter Reste Packen und Freunde verabschieden, ging der Blog etwas unter. Dafür heute eine lange Ausgabe …Die Ups der Woche

#1 Ida hat ihre Angst vor Wasser überwunden. Tauchen und Wasser im Gesicht machen ihr nichts mehr aus. Stolz will sie es auch ihrem Papa zeigen: „Papa, guck mal wie wasserdicht ich bin!

#2 Milou hat sich sprachlich fast täglich entwickelt. Mein Mann kann nach 1 1/2 Wochen Abwesenheit kaum fassen welche Sprünge sie macht. Einer der schönsten 3-Wort-Sätze von ihr war beim Entenfüttern:“Gaga esst alle alle“

#3 Ida macht sich Gedanken über Amerika. Wir haben ihr erklärt, dass wir viele Dinge dort kaufen müssen, weil wir sie nicht schicken können; z.B das Auto. Ida fragt ganz begeistert: „Bekommen wir dann auch ein Putogatti? Das ist das schnellste Auto der Welt!“
#4 Ida hat bemerkt, dass ich immer morgens, wenn mein Mann noch schläft und wir spät dran sind, sage „es ist schon halb acht!“ Nun übernimmt sie diese Rolle beim Aufstehen: „Es ist 3 vor Uhr! Wir müssen aufstehen!“

#5 Ida erzählt von ihrem Abschiedsfest vom Kindergarten: „Und dann haben wir auf dem Klobus geguckt, wo Salt Lake City ist!“

#6 Wir sitzen am Tisch und Milou spielt mit der Wasserflasche. Ich bin genervt und frage: „Was machst du da mit der Flasche?“ Und Milou antwortet ganz ehrlich: „Quatsch!“
#7 Wir fahren an einer Kirmes vorbei mit vielen schnellen Fahrgeschäften. Ida schlägt vor auch mal dort hinzugehen. Antwortet dann aber sich selbst: „Ach nein Mama, das geht ja nicht, weil du mit Milou bleiben musst und dir auch immer so schnell schlecht wird. Ich und Papa – Wir lieben schnelle Umdrehungen

Das Down der Woche

… heißt Abschied. Ich weiß ich bin ein Jammerlappen, aber ich leide wirklich unter dem Abschiednehmen.

Und jetzt schnell den Freitag überstehen und dann heißt es: Wochenende!!!

Eure Katja

Eis, Eis Baby!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.