Direkt zum Inhalt

Der letzte Tag vor Abflug – Umzugsupdate #3

Posted in Umzugsupdate

Unser letzter Tag in Deutschland bevor wir uns ins Flugzeug nach Salt Lake City begeben und unheimlich viel auf uns einprasseln wird. Abschiede habe ich jetzt genug hinter mir. Und ganz ehrlich, ich schreibe gerade nur, weil ich es Euch versprochen habe. Denn mir ist ganz und gar nicht nach schreiben sondern eher nach schlafen…

Wie lange noch bis zum Umzug? 

1 Tag! (Waaaaaaaas? Das ging jetzt alles viel zu schnell!)

Visum?

Das ist wohl das letzte Mal, das ich diesen Punkt schreiben werde. Ja! Visum an Bord! Und es fühlt sich so erleichternd an.

Wichtigste Dinge auf der To do Liste?

  • Social Security Nummer für meinen Mann holen
  • Handy
  • Wohnung möblieren
  • Kindergarten besuchen
  • Versicherungen abschließen
  • Führerschein umschreiben
  • In den Flieger steigen (wohl erstmal das wichtigste)

Was konnte schon abgehakt werden?

  • Alle Koffer und Pakete sind gepackt. – endgültig!
  • wir sind abgemeldet und in meinem Personalausweis steht keinen Hauptwohnsitz in Deutschland
  • per Briefwahl  gewählt

Kuriositäten, mit denen ich nicht gerechnet hab?

Gibt es momentan nicht!

Was denke ich über Deutschland?

Ich werde Deutschland echt vermissen! Ich hab in den letzten Tagen versucht alles aufzusaugen wie ein Schwamm. Hab so gut genossen wie es geht! Es gibt wohl nie genug Zeit!

Was denke ich über Amerika?

Ich freue mich total dass es endlich los geht! Auch wenn der Abschied schwer fällt, so ist es an der Zeit wieder ins normale Leben zurück zu kehren!

Aktuelle Stimmung bei mir?

Ich hasse Abschied! Das hat sich auch in Hamburg nicht geändert. Ich fühle mich als hätte ich die verbotene Frucht gekostet und muss nun weg. Ein Leben bei der Familie ist so schön und angenehm und bietet jede Menge Rückhalt!
Es war sehr hilfreich dass wir diese Pause in Hamburg hatten und nochmal Kraft und Familie tanken konnten.
Ich freue mich aber auch für meinen Mann, dass wir nun in ein Land ziehen in der sein Job einen ganz anderen Stellenwert hat, als hier in Deutschland.

Aktuelle Stimmung bei den Kindern?

Ida freut sich sehr, dass es jetzt los geht! Ich glaube sie ist sehr gespannt wie Amerika ist und freut sich wie wir Auffassung Abenteuer.
Milou wird immer frecher und spricht immer besser. Und ab morgen verwirren wir sie total.

Gewicht?

Ist gerade mein geringstes Problem!

Das vermisse ich …

Für mich ist es besonders schwer, dass das Leben in Ludwigsburg so weiter geht. So viele Bilder sehe ich und denke „ach wie gern wäre ich auch dort“

Darauf verzichte ich gern…

Mir fällt nichts ein.

Ängste?

Ich hab Bammel vor dem Flug! Aber irgendwie werden wir ihn schon rumkriegen.
Und ich habe Angst davor, dass ich mich von  jemandem das letzte Mal verabschiedet habe… (aber da will ich nicht dran denken)

Beste Entdeckung?

Die kommen jetzt.
Jetzt ist es soweit. Während ihr das hier lest, sitzen wir vielleicht schon im Flugzeug und beginnen unsere USA Zeit. Ich hoffe ihr begleitet mich.
Eure Katja
Wie immer: Falls ihr Fagen habt, die ich beantworten soll, stellt sie gern im Kommentar!
PS: Wow, das nächste Update gibt es aus Salt Lake City!!!

5 Comments

  1. Liebe Katja,

    ich wünsch euch einen guten Flug und das ihr euch schnell einlebt. Bin gespannt auf die Bilder und das was du zu berichten hast!

    Gruß
    Sylvi

    15. September 2017
    |Reply
  2. Stefanie
    Stefanie

    Hallo Katja, ich lese deinen Blog schon ne Weile mit. Habe bisher noch nie groß kommentiert. Nun wollte ich dir aber doch mal schreiben und dir sagen, dass du das alles super machst. Ich wünsche euch alles Gute für den Start und das Leben in Amerika. Ich finds toll und mutig. Ich werde deinen Blog gerne weiterhin lesen und freue mich auf Berichte aus den USA! Grüßle Stefanie

    16. September 2017
    |Reply
  3. Gute Reise und einen guten Start! Ich bin gespannt auf die folgenden Berichte!

    16. September 2017
    |Reply
  4. Gute Reise und gutes Ankommen!
    Ich weiß noch, als ich ins Ausland bin, dachte ich auch, ich sehe meine Oma vielleicht nicht mehr. Ich war sehr traurig und am Ende hatten wir noch 7 weitere Jahre. Ich wünsche dir, mindestens das Gleiche und hoffentlich hilft euch die Technik, die Familie trotzdem nah zu haben.
    Alles Gute

    16. September 2017
    |Reply
  5. Alles Liebe Katja, ich wünsch dir ganz viel Kraft und Freude für dieses Abenteuer mit Deiner Familie! Ich bin als Kind mit meinen Eltern aus einem kleine Dorf nach Rom, eine Millionenstadt ausgeandert und es war zuerst sehr fremd und anders und dann die beste Wendung meines Lebens, alles Liebe and let’s stay tuned, Verena

    16. September 2017
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.