Direkt zum Inhalt

Kindermuseum und Jazz Familiennacht – Unser Wochenende in Bildern (4./5.11)

Posted in Wochenende in Bildern

Wir haben das Wochenende nach langer Zeit mal wieder ohne den Papa verbracht, aber an Spass hat es uns nicht gefehlt! 

Samstag

Hier in Amerika haben wir noch immer kein richtiges Wochenend-Frühstück gefunden, dass uns allen schmeckt, deshalb gibt es auch an diesem Samstag kein ausgedehntes Frühstück, sondern für jeden, das was er mag. Milou bekommt ein bis 3 Eier Ida Minibagels und ich Acai mit Granola und Banane.

Den Vormittag verbringe ich mit aufräumen und sauber machen, während die Kinder alles wieder verwüsten. Und bevor sie sich dann an die Gurgel gehen, machen wir lieber einen Spaziergang in unserer Nachbarschaft.

Wir kommen auch an unserer Bücherei vorbei und schauen kurz rein.

Und zum Glück ist es dann auch schon Zeit um ins Children’s Museum zu fahren. Dort sind die Mädchen gleich happy und wollen nur noch spielen.

Es gibt hier so viele tolle Dinge zu entdecken…

…. auszuprobieren…

… und zu bespielen.

Selbst für die kleinen Kinder wie Milou ist es ein schöner Ort.

Wir bleiben bis zum Abend dort, weil die Kinder sich nicht genug sattsehen und sattspielen können.

Und weil wir so spät zu Haus sind, gibt es sehr amerikanisch Mac ’n‘ Cheese zum Abendessen.

Sonntag

Heute wurden in Amerika die Uhren umgestellt. Zum Sonntagsfrühstück sind wir mit Freunden im Pancakehouse verabredet. (Leider auch keine Alternative zu unserem gemütlichen Frühstück, da sonst Tod durch wöchentliche Kallorienmillionen droht)

Es ist heute kalt in der Nacht gewesen und auch auf den Bergen liegt Schnee. Das hindert die Mädchen aber nicht an einem Spaziergang.

Wir gehen auf dem Nachhauseweg noch in einen Laden und kaufen den Mädchen zwei Kleider, mit denen ich schon etwas länger liebäugle. Diese müssen zu Hause natürlich gleich anprobiert werden.

Das Mittagessen fällt aus, weil wir noch so satt vom Frühstück sind. Dafür wird fleißig gemalt.

Und ich beobachte wie Ida sich im Spiegel hübsch macht … mit grünen Glitzeraufklebern.

Am späten Nachmittag fahren wir zur Family Night der Utah Jazz. Dort bestaunen wir die Trainingshalle, …

… wir dürfen einen Blick in die Umkleidekabine werfen…

und Ida darf sich auf den Stuhl ihres Lieblingsspielers setzen. (sie hat allerdings keinen Lieblingsspieler, deshalb suche ich für sie aus.)

Zu Essen gibt es im Trainingscenter wahnsinnig leckere Dinge.

Ich habe das Gefühl, dass es bald schneien wird. Die Mädchen freuen sich schon darauf. Aber erstmal wünsche ich Euch eine schöne Woche.

Eure Katja

PS: Mehr Wochenenden in Bildern gibt es bei Susanne Mierau.

 

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.